[Rezension] Sylvia Rieß - Der Stern von Erui Heimkehr

Vor einiger Zeit erreichte mich eine Mail mit diesem Buchtrailer und der Frage, ob ich das Buch lesen möchte. Ich habe sie mit "Ja" beantwortet und möchte euch nun mehr über die Geschichte erzählen...


Sylvia Rieß

Der Stern von Erui - Heimkehr

Fantasy Roman

ebook 2,99€ bei amazon

mehr Info's rund um's Buch & die Autorin gibt's hier 

Fenia war 4 Jahre lang verschwunden und wurde für tot erklärt, doch nun ist sie wieder da und versucht ihr altes Leben wieder aufzunehmen.
Doch die 4 Jahre haben sie verändert, diese Welt kommt ihr so surreal vor. Sie verliert sich immer wieder in Erinnerungen an die Ereignisse, die zu ihrem Verschwinden führten. Ihre Erinnerungen verfolgen sie auch nachts.
 

Dave lebt nun schon seit über 30 Jahren in dieser Welt, seine Heimat hat er verdrängt... Doch als sein Blick den Blick eines Mädchens streift und auch die Schatten auftauchen, kommen seine Erinnerungen schlagartig zurück.

Letztendlich häufen sich die Ereignisse, sodass Dave und seine Familie als auch Fenia, ihre Freunde und Eltern und auch zwei Polizisten in Erui landen. Allerdings landen nicht alle an ein und demselben Ort.

Und so können wir den einzelnen Gruppen (Dave und Fenia, Daves Familie, Fenias Freunde, Fenias Eltern & Polizisten) und ihrem Weg in und durch Erui folgen. Wir erfahren, was tatsächlich mit Fenia in den letzten 4 Jahren passiert ist und entdecken Erui.



Das Buch ist spannend geschrieben. Der Text ist durchzogen von Rückblenden, die durch eine kursive Schrift kenntlich gemacht sind. Die Rückblenden fügen sich gut in die gesamte Handlung ein und sind nicht störend, wie es manchmal der Fall sein kann. 

Erui ist eine spannende und interessante Welt und ich freue mich auf die Folgebände, denn ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht.


Zudem ist der Preis von 2,99 € unschlagbar, es könnte auch ruhig mehr kosten und wäre den Preis wert!

Eine klare Empfehlung für alle Fantasyliebhaber!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen