[Mein RuB #16] Vom Pech verfolgt...

 

Willkommen zurück zur Reihe Mein RuB, wo sich euch meine ungelesenen Bücher vorstellen und ihre Geschichte erzählen!

Heute ist es...

_________________________________________________________________________________________________________________________

  Hallo liebe/r Leser/in,

heute möchte ich, Pechvogel, mich euch vorstellen! Ich bin ein Roman von S.G.Browne, welcher bei Droemer erschienen ist.
Ich wurde von Vanessa bei einer Mayerschen Taschenbuchwoche gerettet und ihr konntet mich auch schon in einem Neuzugängepost betrachten. Ich bin also seit Oktober 2014 in ihrem Besitz. Ich wurde mitgenommen, da mein Cover interessant aussah und mein Klappentext ein wenig geheimnisvoll ist: "Vom Glücksdieb zum Pechvogel Sein Name: Nick Monday. Sein Charakter: zweifelhaft. Sein Job: Er raubt Menschen ihr Glück - und verkauft es meistbietend. Sein Leben: gefährdet". Trotzdem bin ich in Vergessenheit geraten und hoffe noch darauf, bald in die Hand genommen zu werden und gelesen zu werden.
Was für Schätze habt ihr schon bei Taschenbuchwochen o.ä. entdeckt? Und lest ihr diese Bücher direkt oder warten sie auch erstmal, bis sie wieder betrachtet werden?
Liebst
Pechvogel, RuB-Buch #16

_________________________________________________________________________________________________________________________



Kommentare:

  1. Hallo!

    OmG bist du wirklich schon bei einem RUB angekommen?! Ich hab nach Sylvester gandenlos aussortiert und habe jetzt nur noch ganze 20! Bücher auf dem SUB.

    Und ja, ich lese gerade so einen SUB-Schatz. Deathless, hätte ich gleich gewusst, wie awesome das Buch ist, hätte ich es nicht fast zwei Jahre rumgammeln lassen XD

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      Ja ich hab ein RuB.^^ Aber auch nur ein "halbes", es ist ein dieser 1m hohen Billyregale, wobei da jetzt auch Bücher in 2. Reihe stehen .^^'
      Ich hab durch mein Verlagspraktikum Anfang letzten Jahres über 50 Bücher bekommen... Und dann kommen immer noch neue dazu :D

      Löschen
  2. Hey :)

    Ich habe jetzt angefangen, mit Jahresbeginn einiges auszuräumen und zu spenden, darunter auch einige ungelesene Bücher. Ich habe jetzt für mich beschlossen, nur noch das aufzuheben, was ich wirklich zu 100 Prozent lesen will. Alles andere ist nur halbherzig und wird doch nie gelesen werden, wenn immer wieder neue interessante Bücher nachkommen. Hart, aber leider wahr (bei mir zumindest).

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich genau drüber nachdenke, sind es höchstens 5 Bücher, wo ich nicht sicher bin, ob ich sie lesen werde. :D

      LG Vanessa

      Löschen