[Blogtour] Tag 2 Meet & Greet mit Lars Simon auf der Frankfurter Buchmesse

Hallo ihr Lieben und Willkommen zur Blogtour von Lars Simons Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen! Ich möchte euch heute von dem Meet & Greet auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse erzählen.
Am Messefreitag um 14 Uhr empfang uns der dtv-Verlag am Stand in Halle 3.0 zum Meet & Greet mit dem Autor Lars Simon. Es gab Kekse, Wasser und auf Wunsch auch Kaffee. So saßen wir Bloggerinnen (8 an der Zahl) mit Stefanie Boller und Christiane Schweitzer vom dtv-Verlag zusammen mit Lars Simon an einem Dreieck aus Tischen und konnten den Autor mit unseren Fragen löchern. Leider war es am Messestand doch etwas lauter bzw. drumherum, sodass nicht jeder immer alles verstand und sich leider auch keine fließende Fragerunde ergab. Natürlich habe ich euch aber trotzdem ein paar interessante Dinge rund ums Buch und den Autor mitbringen können. Davon mehr einen Absatz später. ;-)
Nach der Frage-Antwort-Runde signierte Lars Simon dann noch fleißig alles, was wir ihm hinlegten - vor allem die tollen Poster, die wir vom Verlag bekamen. Ich konnte auch für euch ein signiertes Poster, einen tollen Mops-Button und ein Lesezeichen mitbringen, was ihr beim Gewinnspiel zu dieser Blogtour gewinnen könnt. Nach der Signiersession gings dann zur Mopswand am dtv-Stand für ein Gruppenfoto und anschließend haben wir alle noch Einzelfotos mit Lars Simon gemacht und es ergab sich noch das ein oder andere Gespräch mit ihm. An dieser Stelle möchte ich dem dtv-Verlag für diese Möglichkeit des Treffens danken, Stefanie und Christiane fürs Organisieren und Lars Simon für die Zeit und Beantworten unserer Fragen!
©dtv-Verlag
So jetzt möchte ich euch nicht länger hinhalten und euch endlich erzählen, was Lars Simon uns so erzählt hat! =)
Die Fragen aller Fragen zu diesem Roman, war wohl Folgende: Warum musste es ausgerechnet ein Mops sein?! Die Antwort darauf, ziemlich simpel. Lars Simon hat und hatte viel mit Hunden zu tun und der Mops faszinierte ihn besonders. Er ist für ihn ein schöne Mischung, ein kleines Kraftpaket und Simon hat auch schon seine eigenen Erfahrungen mit dieser Rasse gemacht. Für ihn war klar, wenn ein Hund sprechen kann, dann kann es nur ein Mops sein. Und warum heißt der Mops im Roman Bölthorn? Der Name entstammt der skandinavischen Mythologie und ist der Name eines Riesen. (Es steckt also vielleicht doch mehr in einem Mops als man so erwartet?!) Generell haben magische Wesen bei Lars Simon meist Namen mit Bedeutung und/oder verweisen auf Mythologien, manche Namen müssen aber auch einfach nur schön klingen, sowie es bei dem Protagonisten des Romans Lennart Malmkvist der Fall ist. Dann gabs noch Fragen zum Setting Schweden/Göteborg und zu den Rezepten im Buch.  Lars Simon hat selbst lange Zeit in Schweden gelebt und findet, dass Göteborg einfach eine schöne Stadt ist. Die Rezepte aus dem Buch stammen alle von ihm selbst und sind auch erprobt. Bei der Covergestaltung war er mit eingebunden, mischt sich da aber auch nicht zu sehr ein, denn er ist der Auffassung, dass die Covergestalter und Marketingmenschen schon wissen was sie tun und das besser können als er. Lars Simon hat keine Lieblingsfigur, denn sie funktionieren nur zusammen und miteinander. Das lässt sich vielleicht auch auf seinen Art zu Schreiben zurückführen. Für ihn stehen die Charaktere an erster Stelle! "Wenn du weißt, was deine Figur will, hast du keine Schreibblockade." antwortete er auf die Frage nach dem Umgang/Erleben von Schreibblockaden. Simon schreibt zu normalen Bürozeiten mit Pausen und kommt so auf 4-5 Stunden Schreibzeit am Tag und auf 7-10 gute Seiten. Er schreibt die Szenen chronologisch und, wie bereits erwähnt, haben die Charaktere einen hohen Stellenwert. Diese sind sehr stark und so lässt er diese miteinander agieren und schreibt auf, was passiert und am Ende kommt dann eine (hoffentlich) gute Geschichte heraus. Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen war nach 6 Monaten fertig geschrieben und die Idee trug Lars Simon ein Jahr mit sich herum, bevor sie zu Papier gebracht wurde. Für die Reihe sind zwischen 4 und 6 Bände vom Autor angedacht, natürlich vorausgesetzt der Verlag entscheidet sich auch für Fortsetzungen. Simon meinte aber auch, dass er nie auf Biegen und Brechen weitere Bände schreiben würde nur um möglichst viel Profit rauszuschlagen. Diese Aussage machte ihn nochmal sympathischer!

Wenn ihr jetzt mehr Informationen zum Buch oder dem Autor wissen möchtet und nach der Blogtour noch nicht gesättigt seid, schaut doch mal auf der Aktionsseite des dtv-Verlags vorbei. Den Blogfahrplan und alle Infos zum Gewinnspiel im Rahmen der Tour findet ihr weiter unten.
Ich hoffe ihr lest auch die anderen Beiträge mit Freuden und habt oder hattet viel Spaß mit Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen!





Blogtourfahrplan

 
01.11: Aus der Sicht eines Mops auf Buchreisender
02.11: Meet & Greet hier bei mir
03.11: Schauplätze auf Selenas Kreativlabor
04.11: Charaktere auf Tamysbuecherwelt
05.11: It's Magic auf readingisliketakingajourney
06.11: Lecker italienisch Essen auf Büchertraum



Das Gewinnspiel

Finde und sammle die markierten Buchstaben in unseren Beiträgen und sende das Lösungswort bis zum 08.11.2016 um 23.59 Uhr an gewinnspiel@booktraveler.de

Die Gewinne

1 Print "Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen" von Lars Simon - Der Gewinn wird direkt vom Verlag versendet -
1 signiertes Poster von Lars Simon und "Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen" - Versand erfolgt durch Agentur Booktraveler -
1 Mini Goodie-Set zu "Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen" 
- Versand erfolgt durch Agent Booktraveler -

Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest Du hier.



Kommentare:

  1. Danke für diesen tollen Beitrag! Fand es sehr informativ und schön aufbereitet :) hast du denn wenigstens auch ein Poster für dich behalten können? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab mir eins signieren lassen und eins zum Verlosen ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogtouren auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :)
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Das war ja eine schöne Aktion vom dtv-Verlag. :-) Das Buch liegt hier noch relativ weit oben auf meinem SUB, das habe ich im Rahmen eines Buchabos geschickt bekommen und freue mich schon drauf. Der Autor klingt sympathisch, da freue ich mich direkt noch mehr auf das Buch!

    Sehr schöner Beitrag. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen