[Blogtour] Das Lied der Krähen | Tag V | Kerch

[Blogtour] Das Lied der Krähen | Tag V | Kerch

6. Oktober 2017 18 Von Vanessa

 

herzlich Willkommen zum fünten Tag unserer Blogtour zu Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo.
Nachdem ihr schon die Führungen durch Fjerda, Rawka, Shu Han und Nowij Sem von Bianca, Sanne, Jule und Anna bekommen habt, entführe ich euch heute durch Kerch und die Hauptstadt des Inselstaats Ketterdam. 

Kerch und Ketterdam
Kerch ist ein Inselstaat und liegt in der Wahren See, westlich von Shu Han mit dem Kerch über Landbrücken verbunden ist. Kerch lebt vom internationalen Handel und ist eine Seenation. Das Zentrum des Handels und der Finanzen ist die Hauptstadt Ketterdam. Doch Ketterdam ist nicht nur Zentrum des legalen sondern auch des illegalen Handels und bietet somit vielen Verbrecherbanden, wie den Dregs, Black Tips und Dime-Lions, eine Heimat. Diese beherrschen den Untergrund der Stadt und führen beispielsweise Spielhallen und ziehen auch ihre Fäden in den Häfen Ketterdams. Kerch ist sehr international ausgerichtet und beherbergt Menschen aus allen Nationen. Symbol der Regierung Kerchs sind drei fliegende Fische, die sich beispielsweise auf Münzen und Gebäuden befinden.

Inspirationsquelle für Kerch war die Niederlande des 18. Jahrhunderts, sowie New Amsterdam (heute New York), Las Vegas und das vikorianische London. Ketterdam ist zudem an Amsterdam angelegt, was man vor allem an den Beschreibungen der Häuser (Giebelhäuser) und Kanälen (Grachten) wiederfindet. Der niederländische Inspirationseinfluss wird auch an den Straßennamen – enden auf –straat (nl. Straße) – und Personennamen (Bakker, van Eck) deutlich.  Außerdem wird in Ketterdam mit der aufputschenden Droge Jurda sehr frei umgegangen, Freudenhäuser bleiben auch nicht unerwähnt und auch Kaffee und Kaffeehäuser werden öfter thematisiert – Kaffee war DIE Exportware der Niederlande im 18. Jh. und den Zusammenhang zwischen Drogen, Sex und Amsterdam muss ich ja nicht erklären, oder? 😉

Kaz Brekker 
Kaz Brekker ist der Kopf der sechs Krähen. Er ist 17 Jahre alt, der Anführer der Dregs, einer der berüchtigsten Ketterdammer Gangs, und ist auf den Straßen auch als ‚Dirtyhands‘ bekannt. Er trägt dunkle und unscheinbare Kleidung, die Kleidung der Geschäftsmänner – nach eigenen Aussagen, um diese zu verspotten. Sein Markenzeichen sind schwarze Lederhandschuhe, die er nie in Gegenwart von anderen ablegt (außer vor Inej), und ein Gehstock mit einem Krähenkopf als Griff. Dieser ist aber durch perfekte Ausbalancierung viel mehr als nur eine einfache Gehhilfe, die Kaz benötigt, weil sein rechtes Bein wegen einer alten Verletzung hinkt. Kaz ist kühl, berechnend und weiß wie er Menschen manipulieren kann. Er versteht es an Geheimnisse zu kommen, um mit diesen in einer besseren Verhandlungsposition zu stehen oder sein Gegenüber in der Hand zu haben.

 


Blogtour